„Du musst auch mal wieder was schreiben!“

Gelangweilt spiel ich hier noch ein wenig mit den staben…
brauch mein notizbuch, während die sonne mich durchs fenster auslacht.
verschwende meine zeit.
verplemper meine kreativität
…könnte texte gedichte bücher schreiben, kann aber nicht…
da sind schon viele irre geworden

~

Im Kopf hat es noch viele Ebenen, Fäden, Knoten.
Hat Farben, Verläufe und Muster.
Und dann auf der Zunge wird es zum flachen Spruch…

Advertisements

Eine Woche zum Aufs-Klo-Gehen und Bier-Holen

Manchmal riecht die Welt so alt.
So wie das Holz der alten Dörfer, oder die warme Haut meines Opas, die im rauchigen Geruch des Kamins verharrt.
Gerüche machen die schönsten Fotos im Hirn.

~

Kunst ist, wenn man als Erstes drauf kommt.

~

Zu viel Kreativität hemmt.
Dann wird aus dem einen bunten Fluß schnell mal ein Delta aus unendlich vielen Ideen. Wenn du dann keinen Stift zur Hand hast, macht es ‚Puff‘ und es platzt dir der Kopf.
Danach lehnst du dich zurück und versuchst dich zu erinnern, was das nur für grandiose Ideen waren, aber dir fällt es nicht ein und du bist paralysiert.

Scheiß drauf, die kommen schon wieder wenn sie gut waren.